Mittwoch, 27 Oktober, 2021

Plädoyer für eine islamische Ökologie der Transformation von Pascal Gemperli

„Nichts wird je wieder so sein wie früher“ oder „die Welt wird ein anderer Ort sein“ – solche und ähnliche Aussagen konnten wir die letzten Monate öfters über die Folgen von Covid-19 lesen. Persönlich glaube ich das nicht.

(iz). Zugegebenermaßen befinden wir uns in einer sehr, sehr schwierigen wirtschaftlichen Phase, aber die Erholung scheint bereits im Gange. Sicher, wir werden vermehrt ­Videokonferenzen nutzen und häufiger Masken auf unseren Straßen sehen. Einige Branchen werden zwei, drei oder sogar fünf Jahre brauchen, um das Vorkrisen-Niveau wieder zu erreichen. Und nun? So hätte ich mir eine neue Welt auf alle Fälle nicht vorgestellt.

Lesen Sie weiter auf islamische-zeitung.de, vom August 2020

0 Comments

Leave a Comment

Diskriminierung melden

Anmeldung für den Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Social Media