Montag, 2 August, 2021

Die FIDS und alle ihr angeschlossenen Dachverbände und Mitglieder verurteilen die Attacke in Lugano auf das Schärfste. Diese verabscheuungswürdigen Taten sind ein Angriff auf unsere Gesellschaft, in der wir gemeinsam leben. Als in der Schweiz lebende Muslime hat die Unversehrtheit und Sicherheit aller Menschen in der Schweiz höchste Priorität für uns.

Das Engagement gegen alle Formen des Extremismus steht bei uns an erster Stelle. Diese verrückten und feigen Attacken dürfen unseren sozialen und religiösen Frieden im Tessın und in der Schweiz nicht gefährden.

Wir wünschen den verletzten Frauen eine rasche Genesung und eine baldige Überwindung dieses schockierenden Traumas.

Die FIDS

Diskriminierung melden

Anmeldung für den Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Social Media