Mittwoch, 27 Oktober, 2021

 

 
 
 
 
 
 
 
“Der Eidgenössische Dank-, Buss- und Bettag ist seit 1832 ein traditioneller staatlicher Feiertag und steht für das friedliche Zusammenleben der Religionen in unserem Land. Der Friede zwischen den Religionen ist nicht selbstverständlich und viele Menschen sind von der zunehmenden kulturellen Vielfalt und neuen religiösen Strömungen in unserer Bevölkerung verunsichert. Mehr denn je, ist es wichtig für die Koexistenz der Religionen einzustehen und ein deutliches Zeichen für Vielfalt und gegen Ausgrenzung in unserer Gesellschaft zu setzen.
Die Feier stand unter dem Motto „Ich höre Dein Gebet – für den Frieden“ und betonte das Verbindende und nicht das Trennende der Religionen.
Die Feier gründet auf der von den lokalen Religionsgemeinschaften gemeinsam unterzeichneten „St.Galler Erklärung“, welche die Werte für ein friedliches Zusammenleben der Religionen im Kanton St.Gallen aufzeigt und für eine vielfältige Gesellschaft auf der Basis grundlegender humanitärer Werte und demokratischer Rechtsstaatlichkeit einsteht.”
Weitere Infos siehe hier.
Im Tagblatt finden Sie die Bildstrecke dazu.
 

Diskriminierung melden

Anmeldung für den Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Social Media