Sonntag, 9 Mai, 2021

 

Jugendliche sollen Jugendlichen die Religionsunterschiede vermitteln. Das ist das Ziel des grossangelegten, schweizerischen Projekts «Dialogue en Route». Für die Koordination ist die Interreligiöse Arbeitsgemeinschaft in der Schweiz Iras-Cotis verantwortlich. Das Projekt startet im Oktober, das «Lastenvelo» – ein Infomobil – bereits am 16. September in Basel.”
Lesen Sie den ganzen Artikel auf kath.ch, vom 15. Sept. 2018

Diskriminierung melden

Anmeldung für den Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Social Media