Mittwoch, 27 Oktober, 2021

Extremistische Prediger sind ein Sicherheitsproblem, das bürgerliche Ständeräte mit einem öffentlichen Imamregister lösen wollen. Ein Steilpass für Rechtsextreme, meinen Vertreter der muslimischen Gemeinschaft warnend. Sie wollen Islamisten anders stoppen.

… Auch Gemperli plädiert für mehr Transparenz und eine engere Zusammenarbeit zwischen den islamischen Einrichtungen und den Behörden. Das richtige Instrument dafür sei jedoch eher die rechtliche Anerkennung der islamischen Gemeinschaften analog den Landeskirchen, wie sie derzeit in der Waadt geprüft wird.

Lesen Sie mehr dazu auf nzz.ch, vom 16. Juni 2021

Diskriminierung melden

Anmeldung für den Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Social Media