Freitag, 18 Juni, 2021

Die Behörden sollen künftig auch präventiv gegen vermeintliche Gefährder vorgehen dürfen. So will es das Bundesgesetz über polizeiliche Massnahmen zur Bekämpfung von Terrorismus, über das die Schweiz am 13. Juni abstimmt. NGOs und kirchliche Organisationen fürchten, dass so auch legitimer Protest als terroristisch eingestuft werden könnte.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf ref.ch, vom 04. Juni 2021

Diskriminierung melden

Anmeldung für den Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Social Media