Freitag, 18 Juni, 2021

“Nach mehreren Monaten Recherche vor Ort in Zürich ist das Stück über die religiöse Gegenwart dieser Stadt entstanden und klar: das Thema Glauben ist in unserer säkularen Gesellschaft längst nicht abgehakt. In URBAN PRAYERS ZÜRICH spricht ein «Chor der gläubigen Bürger» – Mitglieder verschiedener religiöser Gemeinden zusammen mit Schauspielerinnen und Schauspielern des Theater Neumarkt. Das Stück führt zu ganz verschiedenen Orten spirituellen Zusammenlebens: zum Forum des Orients im Kreis 5, in den Shiva-Tempel in Glattbrugg, in die Serbisch-Orthodoxe Kirche in Schwamendingen, die Israelitische Cultusgemeinde im Quartier Enge, der Equippers Friedenskirche im Kreis 1 und in das Islamisch-Bosnische Zentrum in Schlieren. Zum Abschluss wird die Citykirche Offener St. Jakob zum Zentrum des multireligiösen Zürich.”
Entnehmen Sie alle Daten auf theaterneumarkt.ch
 

Diskriminierung melden

Anmeldung für den Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Social Media