Mittwoch, 27 Oktober, 2021


Auch die Schweizer Muslime begrüssen das deutliche Nein zur «No-Billag»-Initiative. Die Siegerstimmung des mit öffentlichen Mitteln finanzierten Medienhauses SRG hält sich indes zurück. SRG-Generaldirektor Gilles Marchand erklärte am Sonntag, das Unternehmen wolle den neuen gesellschaftlichen Bedürfnissen Rechnung tragen.“
 
Lesen Sie den ganzen Artikel auf kath.ch, 05. März 2018
 

Diskriminierung melden

Anmeldung für den Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Social Media