Freitag, 18 Juni, 2021

“Der protestantische Theologe Friedrich Wilhelm Graf kritisierte in den «NZZ Standpunkten» die Fokussierung auf den Islam.

Die aktuelle Sendung kommt unter dem konfessionsneutralen Titel «Religion – eine ‚Illusion‘ mit Zukunft» daher. Doch die Geschütze waren von Anfang an einseitig auf den Islam fixiert. Immer wieder piesackte Gujer den liberalen Theologen Friedrich Wilhelm Graf mit entsprechend einseitigen Fragen. Doch dieser erteilte Gujer eine Lektion und weigerte sich, die aktuellen Probleme mit dem Islam in populistischer Manier als isoliertes Phänomen des Islam zu betrachten.”

Lesen Sie mehr auf infosperber.ch vom 11. Jan. 2018

Diskriminierung melden

Anmeldung für den Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Social Media