Mittwoch, 20 Oktober, 2021

“Pater Tobias Zimmermann leitet eine katholische Schule in Berlin. Kürzlich hat er eine Lehrerin eingestellt, die Kopftuch trägt. Weil Schule auch ein Versuchslabor sein sollte.
Pater Tobias Zimmermann, lange graue Haare, Ring im linken Ohr, leitet das Berliner Canisius-Kolleg, eine von drei Jesuitenschulen in Deutschland. Die Schule beschreibt sich selbst als Gymnasium “mit christlich-humanistischer Prägung”. Junge Menschen sollen hier nicht nur eine gute Bildung erhalten, sondern auch zu verantwortungsbewussten Menschen reifen. Mit seiner Entscheidung, eine kopftuchtragende Muslima als Lehrerin einzustellen, hat Zimmermann in Berlin für einigen Wirbel gesorgt. Er war, das betont Zimmermann gleich zu Beginn, ein bisschen überrascht über den Medienrummel. Denn eigentlich hat er ja nur eine Lehrerin eingestellt. Oder?”
Lesen Sie mehr auf www.de.qantara.de, vom 17. Jan. 2018

Diskriminierung melden

Anmeldung für den Newsletter

Aktuelle Veranstaltungen

Social Media