Die Moscheen der Region öffnen ihre Türen

Der Lenzburger Imam Besir Emini lädt alle ein, unbekanntes Terrain – in diesem Fall Teppich – zu betreten.

Er will zur Debatte anregen. In seinen Predigten spricht er auch über weltliche Themen, wie das Leben in der Schweiz. Schlägt Brücken zwischen alter und neuer Heimat. «Ich will, dass die Leute etwas erreichen im Leben», sagt Emini. «Egal, welche Herkunft oder welchen Beruf sie haben.» Der Imam ist ein gesprächiger Mann, der trotz jahrelangem Studium der Religionen und des Islams im Speziellen mit beiden Beinen auf der Erde steht. «Das Leben ist realistisch», sagt er.”

Lesen Sie den Artikel dazu in der Aargauer Zeitung, vom 08. Nov. 2019