Halal- und Koscherfleisch soll immer deklariert werden – Schweizer Juden fühlen sich pauschal verdächtigt

“Die Deklarationspflicht für Fleisch von rituell geschlachteten Tieren soll ausgebaut werden. Der Schweizerische Israelitische Gemeindebund hält dies für unverhältnismässig.”

Lesen Sie den Artikeldazu in der Aargauer Zeitung, vom 08. August 2019