Wir Muslime sind Schweizer Meister, wenn es um Transparenz geht

„Eine Replik auf den Artikel «Dunkelkammer Islam-Verbände» (BaZ vom 28. Juni)

Stephanie Siegrist und Saïda Keller-Messahli kritisieren die angebliche Obskurität der Schweizer Islamverbände und sprechen sich folglich gegen deren staatliche Anerkennung aus. Auch die SP-interne Gruppe «Integra Universell» stellt sich gegen die Position ihrer Partei zur institutionellen Integration der Muslime über geregelte Beziehungen zum Staat und somit einer Gleichbehandlung mit anderen religiösen Gemeinschaften. Eine Reihe von Missverständnissen und Inkohärenzen in deren Argumentation verleiten mich zu diesem Beitrag.“

Lesen Sie den ganzen Artikel auf gemperli.blogspot.com, vom 04. Juli 2018