Interview mit Amir Dziri auf Radio Freiburg

„Es gab eine Zeit, war das Zentrum für Islam und Gesellschaft der Universität Freiburg heftig umstritten. Eine Initiative wollte die Einrichtung verbieten, wurde aber für ungültig erklärt.

Seit einigen Monaten hat das Zentrum einen neuen Co-Leiter, Amir Dziri. Der Sturm habe sich gelegt, sagt der Deutsche mit tunesischen Wurzeln. Aber allzu viel Ruhe wünscht er sich eigentlich gar nicht für das Zentrum für Islam und Gesellschaft. Er bevorzugt die herausfordende wissenschaftliche Diskussion.“

Das Interview hören Sie hier.

Quelle: Radio Freiburg vom 27. Nov. 2017