FAUT PAS SORTIR. Un Ramadan un peu différent

Dr. Montassar BenMrad chez RTS

« Le ramadan, normalement, c’est un mois avec beaucoup d’interactions sociales. Donc c’est très spécial de vivre cela chez soi » Montassar BenMrad, président de la Fédération d’organisations islamiques de Suisse. Le mois saint de l’islam a débuté et la pandémie rend ses pratiques très compliquées.

Savoir plus, rts.ch, 02.05.2020

Veröffentlicht unter NEWS

Muris Begović erklärt den Ramadan: «Das Fasten dient der Besinnung»

Am 24. April startete der erste Tag des islamischen Fastenmonats Ramadan. Musliminnen und Muslime verzichten in dieser Zeit zwischen der Morgendämmerung und dem Sonnenuntergang aufs Essen und Trinken. Was Andersgläubige als Einschränkung sehen, erkennen viele Muslime als Bereicherung. «Der Ramadan ist ein zentraler Bestandteil unserer Religion», sagt Muris Begović.

Lesen Sie den Beitrag dazu in der Limmattaler Zeitung, vom 02. Mai 2020

Veröffentlicht unter NEWS

Update: Verordnung 2 Massnahmen zu COVID-19/ Assouplissement des mesures COVID-19

Der Bundesrat hat in der Verordnung 2 vom 29. April über die aktuellen Massnahmen zu COVID-19 informiert. Demnach dürfen Schulen und Restaurants ab dem 11. Mai wieder teilweise und unter Einschränkungen geöffnet werden.

Das betrifft aber leider noch nicht die Gottesdienste, bzw. die Moscheebesuche. Diese bleiben gem. dieser Verordnung bis zum 08. Juni weiterhin verboten. Eine neue Info des Bundesrates wird am 27. Mai in Aussicht gestellt.

Anbei der Link dazu:

https://www.admin.ch/opc/de/official-compilation/2020/1401.pdf.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter NEWS

RAMADAN KARIM

In einer Videobotschaft beglückwünschen der Präsident der FIDS, Dr. Montassar Benmrad, Hafiz Mehas Alija, Hauptimam der DAIGS, Prof. Jasmin Demić, Hauptimam der IGB und Bilal Yildiz, Hauptimam der TISS alle Muslime zum Monat Ramadan und dem Beginn der Fastenzeit.

Veröffentlicht unter NEWS

Empfehlungen für die Moscheen während des Monats Ramadan

Liebe Geschwister,
as-salamu alaykum wa Rahmatullahi wa Barakatuhu

Dieses Communiqué wurde in Zusammenarbeit mit den aufgeführten Dachverbänden erstellt und von der Imam-Kommission geprüft und gutgeheissen.

Der Bundesrat hat über die Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus berichtet und in den Erläuterungen zur Verordnung über die Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (COVID-19-Verordnung 2), Fassung vom 17. April 2020, heisst es unter anderem: „Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften sind nicht erlaubt.

Was dies für unsere Religionspraxis während des Monats Ramadan bedeutet, wird im Nachfolgenden erläutert.

Veröffentlicht unter NEWS