Eine gesunde Religionskritik relativiert den Wahrheitsanspruch von Religionen

“Muslimische Religiosität schliesst die Anerkennung des säkularen Staates ebenso wenig aus wie jede andere Form der Gläubigkeit, die individuelle Freiheitsrechte toleriert.”

Lesen Sie den ganzen Artikel dazu in der NZZ, vom 18. Okt. 2019