Neue Studie – «Die Islamskepsis ist ein gesamteuropäisches Phänomen»

“Muslime sind die grösste religiöse Minderheit in Westeuropa, auch in der Schweiz und in Deutschland. Viele sind gut integriert. Trotzdem ist die Akzeptanz des Islams gering.”

“Das beste Mittel, um gegenseitige Vorbehalte abzubauen, sind persönliche interreligiöse Kontakte. Das heisst im konkreten: Wo Zusammenleben stattfindet, funktioniert es auch.”

Lesen Sie den ganzen Artikel dazu  auf srf.ch, vom 12. Juli 2019