Grenzen der Freiheit klarer definiert

„Die Gesellschaft wird säkularer. Dennoch häufen sich Gerichtsfälle zur Glaubens- und Gewissensfreiheit. Rechtsprofessorin Julia Hänni sieht das als Zeichen für das Funktionieren des liberalen Rechtsstaates.“ 

Lesen Sie hier das Interview mit Julia Hänni, der Assistenzprofes­sorin für das Öffentliches Recht an der Universität Luzern.

Quelle: Urner Zeitung vom 07. Dez. 2017

Veröffentlicht unter NEWS

Sehnsucht nach Heimat und Sinn

Das Stapferhaus im aargauischen Lenzburg lud unter dem Titel «Glaube als Heimat: Zwischen Bedürfnis und Bedrohung» den Theologen Thomas Wallimann-Sasaki und den Imam Sakib Halilovic zur Diskussion ein. Ein Eindruck aus diesem Gespräch: Heimat ist ein zartes Geschöpf.“ 

Lesen Sie den ganzen Artikel auf kath.ch vom 04. Dez. 2017

Veröffentlicht unter NEWS

Interview mit Amir Dziri auf Radio Freiburg

„Es gab eine Zeit, war das Zentrum für Islam und Gesellschaft der Universität Freiburg heftig umstritten. Eine Initiative wollte die Einrichtung verbieten, wurde aber für ungültig erklärt.

Seit einigen Monaten hat das Zentrum einen neuen Co-Leiter, Amir Dziri. Der Sturm habe sich gelegt, sagt der Deutsche mit tunesischen Wurzeln. Aber allzu viel Ruhe wünscht er sich eigentlich gar nicht für das Zentrum für Islam und Gesellschaft. Er bevorzugt die herausfordende wissenschaftliche Diskussion.“

Das Interview hören Sie hier.

Quelle: Radio Freiburg vom 27. Nov. 2017

Veröffentlicht unter NEWS

D’un point de vue protestant, l’armée devrait se doter d’aumôniers musulmans

„Lui-même aumônier de l’armée suisse, Matthias Inniger a défendu en 2016 une thèse en théologie protestante sur la question des aumôniers de confession musulmane. Se basant sur la parabole du bon Samaritain, sur son expérience de terrain et sur la pratique de plusieurs armées étrangères, il en conclut que d’un point de vue protestant, la mise sur pied d’une aumônerie multireligieuse est souhaitable.“

Lisez l’article complet ici.

Veröffentlicht unter NEWS

Wie passen Politik und Religion in der heutigen Zeit zusammen?

Wie passen Politik und Religion in der heutigen Zeit zusammen?

„Darüber haben Vertreter aus Politik, Theologie und Literaturwissenschaft im Rahmen des Reformationsjubiläums diskutiert. [….] Die fünf Prozent Muslime in der Schweiz würden von Medien und Öffentlichkeit mehr wahrgenommen als die 70 Prozent Christen. An diesem Punkt müsse man ansetzen.“

Lesen Sie mehr im Tagblatt vom 24. Nov. 2017

Veröffentlicht unter NEWS