Islam der Mitte

Der Islam ist die jüngste Offenbarungsreligion neben Judentum und Christentum.
Der Begriff Islam leitet sich vom arabischen und bedeutet die Hingabe und Niederwerfung zu Gott.

Der Islam ist auf 2 Säulen aufgebaut. Zum einen auf dem Koran (Buch des Islams mit Gottes Worten, zum anderen auf der Sunnah (Aussagen und Handlungen des Propheten Muhammad s.a.w.).

Der Islam ruft für den Frieden auf und hat eine neutralisierende Position in der Mitte.
Das heisst er distanziert sich von Extremismus, Exzentrismus und Gewaltanwendung.
Er steht ferner für die Barmherzigkeit, Ethik, Achtung der Menschenwürde und für die Rechte der Menschen.

Pfad des Islams der Mitte ist unser Weg. Hierzu bedienen wir uns mit Dialog, Respekt und Achtung des Anderen. Vertretung der islamischen Interessen in der multiethnischen, mutlireligiösen und multikulturellen Gesellschaft ist unser Ziel.