«Wo Menschenrechte nicht respektiert werden, leiden alle Religionsgruppen»

Am Donnerstag hat das internationale katholische Hilfswerk «Kirche in Not» den jüngsten Bericht «Religionsfreiheit weltweit» vorgestellt. Der zweijährlich vorgelegte Bericht umfasst den Zeitraum von Juni 2016 bis Juni 2018. Im Interview erläutert Roberto Simona, Islamexperte bei Kirche in Not Schweiz, welche Ursachen es für die insgesamt negative und einzelne positive Entwicklungen gibt.

Lesen SIe mehr auf kath.ch, vom 24. Nov. 2018