Böser Konvertit, guter Konvertit

„Schweizerinnen und Schweizer, die zum Islam übertreten, haben ein schlechtes Image – schuld daran sind die IZRS-Eiferer und die Jihadreisenden. Doch die meisten Konvertiten haben mit Radikalismus nichts am Hut.“

 

 

Lesen Sie den ganzen Artikel dazu, in der NZZ, vom19. Mai 2018