Saida Keller-Messahli verirrt sich in der Geschichte des Balkans

„Die Islamkritikerin Saida Keller-Messahli hat sich in ihrer jüngsten, vom Österreichischen Integrationsfonds herausgegebenen Publikation mit dem Islam auf dem Balkan auseinandergesetzt. Dabei erweist sie sich eher als Missionarin denn als Expertin.“

 

Lesen Sie den ganzen Artikel in der NZZ, vom 05. Feb. 2018