Schreckliche Attentate in Barcelona und Cambrils

Die grausamen und tief verachtungswürdigen Mörder in Spanien haben 15 unschuldige Menschen getötet und sehr viele Personen und Familien körperlich und seelisch verwundet.
Solche tiefgreifenden Einschnitte ins Leben sind für immer im kollektiven Gedächtnis gespeichert und hinterlassen sehr schmerzhafte Traumata.
Die FIDS verurteilt diese verabscheuungswürdigen Angriffe auf Schärfste. Solche Attentäter sind verblendete Mörder und feige Terroristen und auf keinen Fall Anhänger einer göttlichen Religion.
Wir sprechen den Hinterbliebenen der ermordeten Personen unser tief empfundenes Beileid aus und wünschen allen Verwundeten baldige Genesung.