Aufruf zu Frieden

Wir sind bestürzt über die Masse an Gewalt die Ende Jahr über die Menschen hereinbricht.

Ein verrückter Attentäter hat Berliner Zivilisten grausam ermordet, ein Krimineller hat auf betende Muslime in Zürich geschossen und Zivilisten in Aleppo werden als Spielball der Kriegsparteien niedergemetzelt.

Wir verurteilen das schreckliche Attentat auf den Berliner Weihnachtsmarkt und den Mordversuch an betenden Personen in der Zürcher Moschee auf das Schärfste. Wir rufen die beteiligten Mächte in Aleppo dazu auf, die Zivilisten endlich zu evakuieren und ihnen sicheres Gleit zu garantieren.

Ueber die letzten Jahre wurden die interreligiösen Beziehungen und der konfessionnelle Frieden immer wieder schwer belastet. Wir alle müssen weiterhin entschlossen und aktiv für den Frieden einstehen und klar Stellung beziehen gegen jegliche Form der Gewalt.

Die für viele von unseren Mitbürgern wichtige und besinnliche Weihnachtszeit sollte alle von uns dazu veranlassen den Frieden und die Nächstenliebe hoch zu halten.

Unsere Gedanken und unsere Gebete sind bei allen Opfern und Ihren Angehörigen. Wir wünschen Ihnen viel Kraft und Ausdauer.