Fachtagung interreligiöse Friedensarbeit: Der Islam und die Schweiz

Die Fachtagung findet unter dem Titel „Der Islam gehört zur Schweiz – zwischen Angst, Naivität und Partnerschaft“ statt.

Datum: Montag, 25. Februar 2019, 9:00 – 16.30 Uhr

Ort: Mission 21Missionsstrasse 21, 4055 Basel

Der Islam gehört zur Schweiz. Für die einen stellt das eine Selbstverständlichkeit dar, während andere darin eine angstmachende Provokation sehen. Wie gehen wir mit den damit verbundenen Ängsten um, damit ein konstruktiver Dialog gelingen kann? Und wo müssen wir unsere liberale Grundhaltung überdenken, weil sie gefährliche Entwicklungen ausblendet? Die Fachtagung verbindet eine psychoanalytische und eine politikwissenschaftliche Perspektive. Eines der Workshops wird von Muris Begovic, Islamwissenschaftler geleitet, mit dem Thema „Muslimisches Engagement in der Schweiz“.

Siehe Veranstaltungsflyer 

Genève se dote d’une loi sur la laïcité «à la française»

 

„Les citoyens du canton de Genève ont approuvé dimanche une loi sur la laïcité qui interdit aux élus et aux fonctionnaires de porter certains signes religieux dans l’exercice de leur fonction. Ils ont en revanche refusé d’introduire une assurance obligatoire pour les soins dentaires. Tour d’horizon des principaux résultats dans les cantons.“

Lire plus, swissinfo.ch, 10.02.2019

Veröffentlicht unter NEWS

Religionswechsel von Christen und Muslimen in der Schweiz/ Quand les musulmans deviennent chrétiens et les chrétiens musulmans

„Es ist schwierig herauszufinden, wie viele Christen in der Schweiz zum Islam konvertiert sind. Die höchste Schätzung geht von 10’000 Personen aus. Hingegen seien es nur ein paar hundert Personen, die vom Islam zum Christentum konvertieren, erklärt Roberto Simona. Er verteidigte am 4. Februar seine These im Fach Politikwissenschaft an der Universität Lausanne.“

Version française

Lesen Sie den ganzen Artikel dazu auf kath.ch, vom 06. Feb. 2019

Veröffentlicht unter NEWS

A Genève, une loi sur la laïcité qui enflamme les esprits

„Les citoyens genevois diront dimanche s’ils approuvent une nouvelle loi controversée qui, tout en réaffirmant le principe de la laïcité du canton, veut donner un cadre aux liens entre l’État et les religions. Pour ses opposants, elle va trop loin et certains estiment qu’elle est dirigée contre les femmes musulmanes parce qu’elle inclut une interdiction de porter certains signes religieux dans l’espace public, en particulier pour les élus.“

Lire plus, swissinfo.ch, 07.02.2019

Veröffentlicht unter NEWS

Papstbesuch in den Emiraten ist ein Meilenstein im Dialog mit Muslimen

„120’000 Teilnehmer aus 100 Nationen, darunter 4000 Muslime: Die Messe, die Papst Franziskus am Dienstagmorgen in Abu Dhabi feierte, ist die praktische Seite dessen, was er am Vorabend mit dem Grossimam Ahmad al-Tayyeb in einem wegweisenden Dokument über «Menschliche Brüderlichkeit» erklärte: Geschwisterlichkeit, Pluralität und gelebter Glaube in friedlichem Miteinander der Kinder des einen Schöpfers.“

Lesen Sie den ganzen Artikel dazu auf kath.ch, vom 05. Feb. 2019

Veröffentlicht unter NEWS