Die Bischofskonferenz stimmt der Anerkennung der muslimischen Glaubensgemeinschaften rechtlich zu

„Da muslimische Glaubensgemeinschaften in der Schweiz rechtlich nicht anerkannt werden, dürfen sie keine Steuern eintreiben. Christian Levrat will das ändern. Die Bischofskonferenz stimmt ihm zu.“

Lesen Sie das ganze Interview mit Erwin Tanner, der seit sechs Jahren Generalsekretär der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) ist.

Quelle: Basler Zeitung vom 20. Nov. 2017

Veröffentlicht unter NEWS

Forderung nach Imam-Predigen in einer Landessprache

„Kritiker bemängeln immer wieder, dass in Schweizer Moscheen häufig auf arabisch, türkisch oder albanisch gepredigt wird. Deshalb hat die SVP unlängst gefordert, in Moscheen müsse in einer Landessprache gepredigt werden. Wie sehen das Fachleute?“ 

Hören Sie das ganze Interview auf SRF, Rendez-vous vom 19. Nov. 2017

Veröffentlicht unter NEWS

Am 23. Nov. 2017 – Debatte «Islam und Naher Osten zwischen Medien und Wissenschaft»

Islamwissenschaftler suchen den Dialog mit Journalisten

Schweizer Islamwissenschaftler sind besorgt, dass eine von Ängsten geprägte und tendenziell polarisierende öffentliche Debatte über den Islam auch auf die mediale Berichterstattung zurückzuführen ist. Sie gehen deshalb aktiv auf Journalisten zu, um gemeinsam nach Lösungen für eine faktenbasierte Öffentlichkeit zu suchen.

An einer Tagung an der Universität Zürich werden journalistische, islam- und medienwissenschaftliche Sichtweisen miteinander ins Gespräch gebracht. Die daran anschliessende Abendveranstaltung mit Debatte um 18.15 Uhr lässt die während des Nachmittags herausgearbeiteten Verbesserungsvorschläge zum Gelingen einer wissensbasierten Kommunikation mit einem breiten, medieninteressierten Publikum diskutieren.

18:15 – 19:25 Öffentliches Podiumsgespräch
zu den in den Workshops erarbeiteten Thesen

  • Prof. Dr. Reinhard Schulze, Islamwissenschaftler, Univ. Bern
  • Erich Gysling, Nahostexperte
  • Katia Murmann, Chefredaktion Blick-Gruppe
  • Dr. Melanie Verhovnik, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • Dr. Regula Stämpfli, Politikwissenschaftlerin
  • Salvador Atasoy, SRF (angefragt)

Moderation: Amira Hafner-Al Jabaji, SRF, Islamwissenschaftlerin

 

Rückblick auf die Tagung „Wenn meine Wahrheit nicht deine Wahrheit ist“

Die Frage nach dem Wahrheitsanspruch der Religionen wurde am letzten Donnerstag im „Haus der Religionen“ in Bern diskutiert.

«Die Schweiz ist noch immer eine sehr homogene Gesellschaft, die eigentlich nicht bereit ist, andere Werte zuzulassen» behauptete die Islamwissenschaftlerin Rifa’at Lenzin an der Podiumsdiskussion.

Lesen Sie mehr dazu auf kath.ch, vom 18. Nov. 2017

Veröffentlicht unter NEWS